Die Vorschläge für das kostenlose Joomla Modul

Montag, 24 Mai 2010 12:56 geschrieben von Marco Beierer

Die First zur Einreichung von Vorschlägen für die Promotion Aktion "Entwicklung eines kostenlosen Joomla Moduls" ist abgelaufen. Der Erfolg der Aktion blieb weit hinter meinen Erwartungen zurück. Das nächste Mal muss eine solche Aktion wohl noch stärker beworben werden.

Eingereicht wurden insgesamt drei Vorschläge: Ein "All-in-One News Modul", ein "NoScript Hinweis Modul" und eine Umsetzung des Moduls "MosAuthorXTD" für Joomla 1.5. Die ausführliche Beschreibung der Vorschläge findet sich in den Kommentaren des ursprünglichen Artikels.

Die drei Vorschläge

Die Joomla 1.5 Version von "MosAuthorXTD" steht schon mal nicht zur Debatte, da es dieses Modul bereits in einer aktuellen Version gibt. Da macht es wenig Sinn, noch eine Variante zu schreiben. Wobei dieser Vorschlag anfangs – vor der Recherche – mein Favorit war.

 

Ein "NoScript Hinweis Modul" halte ich für relativ überflüssig. Firefox beziehungsweise das NoScript-Plugin liefert bereits einen gut sichtbaren Hinweis unterhalb der Toolbar, wenn ein JavaScript blockiert wird. Zudem unterstützt HTML den noscript-Tag, welcher für solche Zwecke einfach anzuwenden ist. Und als letztes Gegenargument: Eine valide Lightbox ohne JavaScript ist recht schwierig umzusetzen. Trotzdem Danke für den Vorschlag.

Update: Wie ich gerade gesehen habe, ist ein solches Modul bereits im Joomla Erweiterungsverzeichnis aufgenommen.

 

Bleibt nur noch das "All-in-One News Modul". Ein solches Modul gibt es meiner Recherche zufolge noch nicht. Auch hat der Ideengeber seine Vorstellungen schön ausführlich aufgelistet. Dies macht die Planung für mich einfacher. Wie am besten mit den Thumbnails umzugehen ist, muss allerdings noch im Detail klären.

Wie geht es weiter?

Ich werde jetzt ein Konzept erarbeiten und eine Liste aller Funktionen erstellen. Daraufhin werde ich meine Ergebnisse hier veröffentlichen. Dann seid ihr an der Reihe und könnt noch Ergänzungen und Änderungsvorschläge einreichen. Folgend wird das Modul implementiert und hier im Blog veröffentlicht.